Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

Die Pet Shop Boys Diskussion. Alles Neue und Interessante zu den Boys. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen oder Fragen anderer Fans beantworten.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
konsul
Insider
Insider
Beiträge: 2740
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 23:00
Wohnort: Hamburg

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#26 Beitrag von konsul » Do 16. Jan 2020, 22:32

Tenlow hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 21:18
ChrisPSB hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 21:13

In der Review kommt das Album mit 4 1/2 Sternen ganz gut weg. Der Text ist auch ansprechender als die Rezension im RS.
Die Platte kommt zwar was die Sterne angeht gut weg, aber ich persönlich finde den Text furchtbar geschrieben. Da gibt es keine zwei Sätze ohne „schwul“, „homo“ und dergleichen. Ich finde, dass man das auch nicht nur darauf alles reduzieren und beziehen muss bei den PSB. Wir haben ja nun seit 25 Jahren verstanden, dass (mindestens) Neil schwul ist, aber deswegen muss ich nicht alles und jeden Track irgendwie auf Teufel komm raus damit in Verbindung bringen. Wenn man kein „schwuler Millenial“ ist, ist das offensichtlich keine Musik für einen. Ist mir irgendwie zu plump.
Genau das ging mir auch durch den Kopf. Eigentlich sollte es um Musik gehen und nicht um die sexuelle Orientierung. Ein Liebeslied ist ein Liebeslied. Ob man nun Mann oder Frau besingt, ist doch völlig egal.
Haben Sie richtige Männer-Freunde?

„Nein. Ich bin oberflächlich. Wer Tiefe will, soll zum Psychiater gehen.” -Rolf Eden

Benutzeravatar
ubik
PetHead
PetHead
Beiträge: 585
Registriert: Mo 14. Feb 2005, 16:06
Wohnort: Halle an der Saale

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#27 Beitrag von ubik » Fr 17. Jan 2020, 00:00

konsul hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 22:32
Tenlow hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 21:18
ChrisPSB hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 21:13

In der Review kommt das Album mit 4 1/2 Sternen ganz gut weg. Der Text ist auch ansprechender als die Rezension im RS.
Die Platte kommt zwar was die Sterne angeht gut weg, aber ich persönlich finde den Text furchtbar geschrieben. Da gibt es keine zwei Sätze ohne „schwul“, „homo“ und dergleichen. Ich finde, dass man das auch nicht nur darauf alles reduzieren und beziehen muss bei den PSB. Wir haben ja nun seit 25 Jahren verstanden, dass (mindestens) Neil schwul ist, aber deswegen muss ich nicht alles und jeden Track irgendwie auf Teufel komm raus damit in Verbindung bringen. Wenn man kein „schwuler Millenial“ ist, ist das offensichtlich keine Musik für einen. Ist mir irgendwie zu plump.
Genau das ging mir auch durch den Kopf. Eigentlich sollte es um Musik gehen und nicht um die sexuelle Orientierung. Ein Liebeslied ist ein Liebeslied. Ob man nun Mann oder Frau besingt, ist doch völlig egal.
Ich schließe mich an. Furchtbar klischeebehaftet und z. T. unnötig vulgär.
Die Zielgruppe der PSB heißt Mensch... leider scheint die Springer-Presse noch nicht im 21. Jh. angekommen zu sein.

Benutzeravatar
ubik
PetHead
PetHead
Beiträge: 585
Registriert: Mo 14. Feb 2005, 16:06
Wohnort: Halle an der Saale

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#28 Beitrag von ubik » Fr 17. Jan 2020, 00:04

konsul hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 21:07
Ich habe 2 Ausgaben zugeschickt bekommen, obwohl ich nur eine Bestellbestätigung über eine Ausgabe bekommen habe.
Dito. Inklusive zweier exakt identischer Rechnungen. :grin:

Die 7" sieht übrigens super aus und lässt sich auch problemlos/rückstandsfrei vom Magazin lösen. Angehört habe ich sie mir (noch) nicht.

Benutzeravatar
ANd1
Fundamentalist
Fundamentalist
Beiträge: 21764
Registriert: Mi 24. Jan 2001, 21:49
Wohnort: Hauptstädter
Kontaktdaten:

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#29 Beitrag von ANd1 » Fr 17. Jan 2020, 00:15

ubik hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 00:04
konsul hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 21:07
Ich habe 2 Ausgaben zugeschickt bekommen, obwohl ich nur eine Bestellbestätigung über eine Ausgabe bekommen habe.
Dito. Inklusive zweier exakt identischer Rechnungen. :grin:
Wohl dem, der 2 Exemplare bestellt hat ;-)
"Wir sind eine Zwei-Mann-Band", sagt Till Lindemann, "sozusagen die Pet Shop Boys des Rock'n'Roll".

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6068
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#30 Beitrag von Roland » Fr 17. Jan 2020, 00:26

Das Interview finde ich kurzweilig und durchaus unterhaltsam, vielleicht ein wenig durcheinanderlaufend aber das ist nicht schlimm.

Brecher-News sollte man man nicht erwarten.

Hat sonst eigentlich alle üblichen Zutaten, die Anekdoten, die Popgelehrigkeit von Neil, die gelegentliche Verschrobenheit von Chris, obwohl der hier infomäßig durchaus mal etwas mehr blicken lässt.

Etwas Background zum neuen Album, ein bisschen Historie (wie nicht zu vermeiden). Die Ansichten von Neil zu Stephen Hague finde ich zum Beispiel interessant, auch die Verteidigungshaltung wer den Ton im Studio angibt und welche Ausnahmestellung Stuart Price hierbei einnimmt.

Von den Gastinterviews ist ohne Zweifel das von Wolfgang Tillmans das interessantere, der liefert noch mal etwas Background, auch wenn Teile schon bekannt.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6068
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#31 Beitrag von Roland » Fr 17. Jan 2020, 10:19

Die Renzension ist durchaus mal eine andere Perspektive und allemal erfrischender als die im Rolling Stone.
Subjektiv, wie eine Rezension eben ist.
Wie weichteilerhärtend die Musik der Boys im Dampfbad ist, mag natürlich jeder Mann,
unabhängig von sexueller Präferenz, für sich selbst erkunden.

Verwunderlich ist die Meinung, dass Midtempo-Songs zum schwächeren und Filler-Material der Boys gehören.
Die besten Songs der Boys sind Midtempo-Songs. Also ganz subjektiv und nach meiner Meinung.

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7608
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#32 Beitrag von Zukunft » Fr 17. Jan 2020, 12:03

konsul hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 21:07
Ich habe 2 Ausgaben zugeschickt bekommen, obwohl ich nur eine Bestellbestätigung über eine Ausgabe bekommen habe.
Ist bei mir auch wieder genauso gewesen. Damals bei Depeche Mode und Kraftwerk habe ich ebenfalls unaufgefordert zwei Exemplare mit identischer Rechnungsnummer bekommen.
Hefte und Vinyls sind übrigens in exzellentem Zustand eingetroffen.

Benutzeravatar
Scheul
Insider
Insider
Beiträge: 18513
Registriert: Di 8. Aug 2000, 07:52
Wohnort: Scheulland
Kontaktdaten:

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#33 Beitrag von Scheul » Fr 17. Jan 2020, 16:07

Mein Heft liegt seit gestern zu Hause. Wird heute unter die Lupe genommen.

Benutzeravatar
Siggi_1976
Starter
Starter
Beiträge: 422
Registriert: Di 19. Feb 2002, 01:00
Wohnort: NRW

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#34 Beitrag von Siggi_1976 » Sa 18. Jan 2020, 11:13

Puh, die Review ist wirklich schlimm.
Reiht sich aber gut in die Musikexpress-Rezensionen der PSB-Alben ein, selbst Behavior war damals für den Rezensenten Fahrstuhlmusik.
Hübsch auch der Text zu Actually:

https://www.musikexpress.de/reviews/das ... -actually/

funny
Mitleser
Mitleser
Beiträge: 15
Registriert: So 18. Nov 2012, 17:19

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#35 Beitrag von funny » Sa 18. Jan 2020, 20:43

Habe heute in Eisenach das letzte Heft bekommen.
Bei der Review muß man sich echt fragen.
Schade fürs Geld in dieser Beziehung.

tasso
Insider
Insider
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 9. Okt 2000, 00:00
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#36 Beitrag von tasso » So 19. Jan 2020, 02:10

Bei einer Auflage von ca. 50 Tsd kommt eine hübsche Summe an verkauften Singles zusammen.
John 3:15

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13392
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#37 Beitrag von ChrisPSB » So 19. Jan 2020, 10:57

Nach erneuter Lektüre stimme ich euch doch zu: Die Rezension ist echt schwierig...

Auf der anderen Seite habe ich bisher noch keinen so wirklich gelungenen Text über das Album gelesen. Glaube allerdings auch, dass diese Textsorte mittlerweile etwas outdated ist. Bei uns ist das auch immer wieder Thema: Die Clickzahlen zeigen einfach, dass die Leute das nicht mehr interessiert. Musik ist einfach verfügbar. Es wird gestreamt und das eigene Bild ist dann beinahe schneller gemacht als vorab "mühsam" einen Text zu lesen. ;)

Wenn man sich bspw. das plattentests.de-Forum anschaut, dann merkt man recht schnell, dass die Texte eher von ein paar "Oldies" (no offense!) gelesen und diskutiert werden.
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Benutzeravatar
Tenlow
Insider
Insider
Beiträge: 7248
Registriert: Mi 23. Jan 2002, 01:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#38 Beitrag von Tenlow » So 19. Jan 2020, 11:28

ChrisPSB hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 10:57

Auf der anderen Seite habe ich bisher noch keinen so wirklich gelungenen Text über das Album gelesen. Glaube allerdings auch, dass diese Textsorte mittlerweile etwas outdated ist. Bei uns ist das auch immer wieder Thema: Die Clickzahlen zeigen einfach, dass die Leute das nicht mehr interessiert. Musik ist einfach verfügbar.
Stimmt, bisher gabs wenig (inhaltlich) Gutes zum Album. Der Text in der Süddeutschen ist ganz gut - mal sehen was da noch kommt.

Ein Tipp, der auch im englischen Forum schon die Runde macht ist dieser Podcast hier, der in seiner aktuellen Ausgabe recht ausführlich und vor allem auch recht hörenswert über die PSB und Hotspot spricht :

https://play.acast.com/s/bigmouth/153e1 ... c6ce8c3444

Auch ganz nett:

http://bigtakeover.com/recordings/PetSh ... elServices
Zuletzt geändert von Tenlow am So 19. Jan 2020, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13392
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#39 Beitrag von ChrisPSB » So 19. Jan 2020, 11:31

Den Text der Süddeutschen habe ich noch nicht gelesen. Der würde mich auch mal interessieren! :)
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6068
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#40 Beitrag von Roland » So 19. Jan 2020, 11:38

Eine (journalistische!) Rezension macht immer dann Spaß, wenn sie sachlich, im besten Fall kenntnisreich ist und dem Leser nicht guten Musikgeschmack diktieren und Geschmackspolizei sein möchte. Das Ego vieler Schreiber ist derartig hoch, Musik ja ohnehin stärkstens Geschmacksache, dass mich die Ignoranz von Rezensionen nicht wirklich wundern würde. Obwohl ich immer gerne Rezensionen lese, weil ich auch wissen möchte was andere Leute denken, besonders zu einer Sache die ich mag oder gar nicht mag.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6068
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#41 Beitrag von Roland » So 19. Jan 2020, 11:39

ChrisPSB hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 11:31
Den Text der Süddeutschen habe ich noch nicht gelesen. Der würde mich auch mal interessieren! :)
Habe ich im Presse-Thread verlinkt.

loveetc123
Starter
Starter
Beiträge: 459
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:30

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#42 Beitrag von loveetc123 » So 19. Jan 2020, 14:17

Also ich hab jetzt schon einige "inhaltlich gute" Kritiken gelesen, zb heute in der Daily Mail.

Auffällig ist definitiv das nahezu jeder sagt oder schreibt,das Will-O-the-Wisp eine richtige Perle sein muss.Dieser eine Remixer von diesem Blog sagte ja gestern sogar,das waere ein Track wie in der "imperialen Phase".Bin gespannt.

Benutzeravatar
Tenlow
Insider
Insider
Beiträge: 7248
Registriert: Mi 23. Jan 2002, 01:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#43 Beitrag von Tenlow » So 19. Jan 2020, 14:23

Wenn die Daily Mail schon zu den inhaltlich guten Reviews zählt (und ja die ist ok in diesem Fall hier), zeugt das aber eben gerade davon, dass sonst (bisher) wenig Gutes dabei gewesen sein kann 😂😉

Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8802
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#44 Beitrag von Werner » Mo 20. Jan 2020, 11:03

Hat eigentlich schonmal jemand die angesprochenen von Martin Hossbach initiierten PSB-Cover gehört?

Lohnt sich das?
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13392
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#45 Beitrag von ChrisPSB » Mo 20. Jan 2020, 13:39

Werner hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 11:03
Hat eigentlich schonmal jemand die angesprochenen von Martin Hossbach initiierten PSB-Cover gehört?

Lohnt sich das?
Old hat. Die sind ja seit Monaten online und auf Spotify in eigens angelegter Playlist nachzuhören. Ist liebevoll kuratiert und m. E. gelungener als 90% der mir bekannten Cover-Versionen.

Wenn es um bereits bekannte Cover-Stücke geht, favorisiere ich auch (abgesehen von der Hossbach-Playlist) lediglich die japanische Adaption von LCQ, Home and dry von Ja, Panik und Rent von Thirteen Senses. Dirk von Lowtzows akustische Interpretationvon I want a dog ist ebenfalls toll, gehört aber quasi auch zur Hossbach-Collection.
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Benutzeravatar
nitelife
Insider
Insider
Beiträge: 1352
Registriert: Mi 24. Aug 2005, 13:48
Wohnort: www.hölle-saale.de
Kontaktdaten:

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#46 Beitrag von nitelife » Mo 20. Jan 2020, 16:59

Im ME der aktuellen Ausgabe die LP Hotspot als Prämie zum ME Abo. Mir heute noch aufgefallen, als ich die restlichen Artikel durchgeblättert hab.

Benutzeravatar
Andy2001
Starter
Starter
Beiträge: 314
Registriert: Sa 26. Mai 2001, 00:00
Wohnort: München

Re: Exklusive blau kolorierte 7“ im Musikexpress 2/20

#47 Beitrag von Andy2001 » Di 21. Jan 2020, 10:52

:| Mal schaun wann das Heft kommt

Antworten