Year&Years It's a sin

Die Pet Shop Boys Diskussion. Alles Neue und Interessante zu den Boys. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen oder Fragen anderer Fans beantworten.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8904
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Year&Years It's a sin

#26 Beitrag von Werner »

Werner hat geschrieben: Mi 12. Mai 2021, 20:09
ChrisPSB hat geschrieben: Mi 12. Mai 2021, 13:47 Gerade die Performance auf YouTube gesehen. Werde mit dem Cover zwar nach wie vor nicht warm, aber der Auftritt als solcher ist natürlich total toll!
geht mir genauso...

(und falls das ein Vorgeschmack auf das Tour-Design bzw. die Projections sein sollte... ;-) :up: )
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Benutzeravatar
DrFink
PetHead
PetHead
Beiträge: 666
Registriert: Do 29. Nov 2001, 01:00
Wohnort: PSB World

Re: Year&Years It's a sin

#27 Beitrag von DrFink »

Neil und Chris äußern sich zu ihrem Nicht-Erscheinen bei den BRITs und einer Behauptung der SUN dazu, auf Facebook:
The Sun newspaper is reporting that Pet Shop Boys “pulled out” of the Brits. This is not true. It is true that Pet Shop Boys had been asked to be part of the performance of their song ‘It’s a sin’ with Years & Years and Elton John and that they co-produced the new version for the BRIT Awards with their long-term producer Stuart Price. It is not true that “creative differences” led to them not appearing. The staging and casting ideas were approved by PSB along with Olly Alexander and Elton John. The non-appearance of PSB was ultimately due to a contractual issue that proved unresolvable.

https://www.thesun.co.uk/tvandshowbiz/1 ... ars-years/
Bild

loveetc123
PetHead
PetHead
Beiträge: 693
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:30

Re: Year&Years It's a sin

#28 Beitrag von loveetc123 »

Henning muss her...

Was kann da sein?Vertragliche Probleme?Inwiefern könnte dies sein und was wäre ein Problem?

Kreative Unterschiede?Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen,dass die Herren sich untereinander nicht einig sind,sind doch Freunde,oder?

Im englischen Forum liest man ja nun sogar von einem möglichen Streit,weil die PSB ja nichts zum Auftritt gepostet haben,was mich allerdings auch sehr wundert.

Also Henning,bitte Deine Thesen dazu.

loveetc123
PetHead
PetHead
Beiträge: 693
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:30

Re: Year&Years It's a sin

#29 Beitrag von loveetc123 »

Ach ja und im Pet Text zitieren die PSB ja auch noch Elton mit "its a sad sad situation",was für mich dann danach klingt,als hätte sich Elton für etwas zu entschuldigen..

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8010
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Year&Years It's a sin

#30 Beitrag von Zukunft »

Wieso beziehst Du die Überschrift darauf, dass sich Elton John zu entschuldigen hätte? Wofür? Komplette Spekulation. Aus der Luft gegriffen.
Die von Dir aufgeworfene Frage nach kreativen Differenzen wurde im Statement klar und deutlich verneint. Mehr noch: Die neue Version ist von den PSB und Stuart Price produziert worden und die gesamte Performance hatte den Segen von Neil und Chris.
Was nun die ungeklärten vertraglichen Fragen waren, bleibt unbeantwortet. Was wir wissen: Sie waren für den Auftritt vorgesehen, hatten musikalisch das Sagen und haben alles künstlerisch abgenickt. Der Rest bleibt Spekulation.
Da es sich um eine Charity-Single handelt, müsste man wissen, ob der Reinerlös für die Elton John-Stiftung vorgesehen ist oder ob die PSB einen Anteil für ihren künstlerischen Input, die neue Produktion und/oder ihren Auftritt hätten haben wollen? Wir werden es wohl nie erfahren.

loveetc123
PetHead
PetHead
Beiträge: 693
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:30

Re: Year&Years It's a sin

#31 Beitrag von loveetc123 »

@Henning,

Na klar spekuliere ich,wie jeder andere auch.Im englischen wird ja auch spekuliert,ob den PSB es evtl. nicht "passt" ,dass der Song so in die "schwule Richtung" gelenkt wird.Dazu passt ja,meiner Meinung nach,auch nun der neue Pet Text,wo auf die 89 er Tour verlinkt wird,mit dem Hinweis,worin es bei It's a Sin wirklich geht.

Der Gedanke mit den Finanzen,dass die PSB evtl. etwas Kohle wollten,kam mir auch in den Sinn..

loveetc123
PetHead
PetHead
Beiträge: 693
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:30

Re: Year&Years It's a sin

#32 Beitrag von loveetc123 »

Sorry,der Hinweis,die Erinnerung,worin es beim Song wirklich geht,stammt aus dem englischem Forum.Aber man weist explzit auf die alte Produktion.

Wie auch immer,ich fand den Auftritt von Elton und Olly toll,der Mix passt auch.Wie Elton singt,gefaellt mir hingegen nicht so.

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8010
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Year&Years It's a sin

#33 Beitrag von Zukunft »

Der Song erscheint bei EMI, die den Back Katalog der Jungs halten. Beim Abschied von EMI/Parlophone hatte Neil zwar gesagt, dass sie bei künftigen VÖs Mitspracherecht haben, aber möglicherweise gab es diesbezüglich vertragliche Details, die den Jungs nicht gepasst haben. Und dabei kann es ja nur um den direkten Bühnenauftritt gehen. Die PSB wollen sicher die volle Kontrolle haben, wo sie mit diesem Auftritt künftig erscheinen - und wie das vergütet wird. Da scheint es keine Einigung gegeben zu haben.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13690
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Year&Years It's a sin

#34 Beitrag von ChrisPSB »

loveetc123 hat geschrieben: Do 13. Mai 2021, 08:46 Henning muss her...
Weiß Henning mehr als wir anderen hier? :?
BBFL 🤝🏻

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13690
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Year&Years It's a sin

#35 Beitrag von ChrisPSB »

@loveetc123: Auch wenn Neil gerne erörtert, wovon seine Texte handeln, empfinde ich deine Formulierung, sie wollten uns noch einmal darüber "informieren" (mit anderen Worten: belehren), "worin es beim Song wirklich geht" als unpassend. Ich glaube kaum, dass die PSB ein solch belehrende Verständnis von Kunst haben. In letzter Konsequenz hat dieser Track für jeden Hörer und jede Hörerin eine ganz individuelle Lesart. Das zeichnet Kunst aus. Wir benötigen weder Information, Erinnerung noch Belehrung, was dieser Track eigentlich ausdrücken soll. Die Diskussion nebenan ist teilweise recht hanebüchen und so sehr du dich hier offenbar gerne an Henning hältst, würde ich die zumindest mal die Posts von Drico ans Herz legen, wenn es um das internationale Forum geht. Der bringt die Dinge meist nämlich ganz gut auf den Punkt (und bringt darüber hinaus oft eine witzige Note ins Spiel).

Was eine Beteiligung der PSB bei der Brits Performance betrifft: So richtig sehe ich nicht, wie sie in diese Konzeption hineinpasst hätten (Ideen hierzu höre ich mir gerne von allen an) - auch, wenn Bühnenbild und Performance durchaus PSB-like sind. Mir gefällt auch die Idee, dass sie als kreative Köpfe und Urheber des Tracks in einer Produzentenrolle gemeinsam mit Price im Hintergrund agieren, einfach besser. Dass die PSB sich mal kritisch zu Charity-Projekten geäußert haben: geschenkt; aber dass sie als kontemporärer Act wahrgenommen werden wollen, das ist, so denke ich, insbesondere bei Neil noch ein großes Thema. Das wird nichts mit der eigentlichen Entscheidung hinsichtlich ywr Brits Performance zu tun gehabt haben, aber das Resultat ist für mich dennoch voll OK und auch im Sinne der PSB.

Was für mich persönlich spannend werden wird in dieser letzten Schaffensperiode, in der wir uns befinden: Dad Spannungsverhältnis von Future Releases vs. Treatment of the back catalogue. Für mich ist klar: Für alles, was da Neues noch kommen wird, kann ich einfach nur dankbar sein, und dann steht eben neben diesem immer noch geltenden Anspruch, als zeitgenössischer Act wahrgenommen zu werden, unweigerlich die Frage im Raum, wie mit dem Back Catalogue umgegangen und verfahren wird und wie eben die Gewichtung dieser Releases gestaltet wird. Bisher stehen eindeutig noch neue Projekte im Vordergrund, doch nicht umsonst sagt Chris im aktuellen A sinngemäß, dass sich nun alles um die Vergangenheit drehe. Wie Rückschau und Zukunft austariert werden, das ist für mich eigentlich eine der zentralen Fragen der PSB und ich bin gespannt, wie sie diese Frage beantworten werden.
BBFL 🤝🏻

Benutzeravatar
DrFink
PetHead
PetHead
Beiträge: 666
Registriert: Do 29. Nov 2001, 01:00
Wohnort: PSB World

Re: Year&Years It's a sin

#36 Beitrag von DrFink »

loveetc123 hat geschrieben: Do 13. Mai 2021, 11:15 Dazu passt ja,meiner Meinung nach,auch nun der neue Pet Text,wo auf die 89 er Tour verlinkt wird,mit dem Hinweis,worin es bei It's a Sin wirklich geht.
Kurze Bemerkung am Rande: Das eigentliche Besondere an der Verlinkung in ihrem Facebook-Post ist, dass sie auf ein Video eines Fan-YouTube-Kanals ("TennantLowe") verlinken, d.h. auf ein urheberrechtlich geschütztes Video. Plattenfirmen vieler anderer Künstler lassen solche Videos normalerweise sperren.

Jetzt könnte man wieder spekulieren, dass dies eine Replik der beiden auf die Tatsache ist, dass es vertragliche Gründe gab, warum sie nicht bei den BRITs auftreten durften.
Bild

tasso
Insider
Insider
Beiträge: 1231
Registriert: Mo 9. Okt 2000, 00:00
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Year&Years It's a sin

#37 Beitrag von tasso »

Plattenfirmen sperren die Videos nicht mehr so einfach. Sie kassieren stattdessen Tantiemen für jeden Klick (0,08c?). Meistens werden die Videos schon automatisch erkannt und dementsprechend mit Urheberhinweisen ausgestattet, wie auch im obigen Video.
John 3:15

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8010
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Year&Years It's a sin

#38 Beitrag von Zukunft »

Nach Medienberichten soll sich backstage bei den Brits das Gerücht gehalten haben, dass sich die drei Parteien Olly Alexander, Elton John und PSB nicht einigen konnten, in welcher Reihenfolge die Namen genannt werden. Sehr profan. Ausgeschlossen isses trotzdem nicht. Für diese Theorie könnte sprechen, dass die PSB in den Moderationen der Show und auch bei der Single-VÖ nicht weiter erwähnt werden.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13690
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Year&Years It's a sin

#39 Beitrag von ChrisPSB »

Weil es so profan ist, halte ich das für eine sehr realistische Variante...
BBFL 🤝🏻

Benutzeravatar
greatdreamer
Insider
Insider
Beiträge: 1216
Registriert: Mo 24. Dez 2001, 01:00
Wohnort: Cambridge, MA
Kontaktdaten:

Re: Year&Years It's a sin

#40 Beitrag von greatdreamer »

Passt aber weniger zu der Aussage von „vertraglichen Gründen“. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass diese 4 Leute, die ja alle schon lange befreundet sind, über so etwas stolpern.

Benutzeravatar
DrFink
PetHead
PetHead
Beiträge: 666
Registriert: Do 29. Nov 2001, 01:00
Wohnort: PSB World

Re: Year&Years It's a sin

#41 Beitrag von DrFink »

tasso hat geschrieben: Do 13. Mai 2021, 15:20 Plattenfirmen sperren die Videos nicht mehr so einfach. Sie kassieren stattdessen Tantiemen für jeden Klick (0,08c?). Meistens werden die Videos schon automatisch erkannt und dementsprechend mit Urheberhinweisen ausgestattet, wie auch im obigen Video.
Das mag in vielen Fällen so sein, hier ist das aber nicht so einfach. Zum einen ist das das einzige Video auf diesem YouTube-Kanal, das diesen Urheberhinweis aufweist, zum anderen stimmt der Hinweis hier schlicht und einfach nicht - dort steht:
Titel: It's a Sin / I Will Survive (Live in Rio 1994; 2021 Remaster)
Vielleicht hat sich hier auch nur der YouTube-Premium-Algorithmus vertan, und dieses Video wurde "versehentlich" mit dem Hinweis ausgestattet, wer weiß? Denn die "Official-Audio-Videos" von "Discovery - Live in Rio 1994" auf dem PSB-YouTube-Kanal haben diesen Hinweis nicht, und damit auch nicht "It's a Sin / I Will Survive (Live in Rio 1994; 2021 Remaster)":
https://www.youtube.com/watch?v=KdKjlCnsyUs

P.S. Hier ist der gleiche falsche Hinweis zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=ydWyqfB1bzo
Bild

tasso
Insider
Insider
Beiträge: 1231
Registriert: Mo 9. Okt 2000, 00:00
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Year&Years It's a sin

#42 Beitrag von tasso »

Ich meine, der Hinweis auf dem privaten Kanal ist korrekt. Dass auf offiziellen Kanälen bei diversen Interpreten der Hinweis oft fehlt, ist tatsächlich seltsam. Jedoch denke ich, dass die Tantiemen auch ohne einen Hinweis überwiesen werden. Es ist ja auch nicht so wichtig. Ich wollte ja nur darauf hinweisen, dass Videos nicht mehr unbedingt gleich gelöscht werden.
John 3:15

Trevis
Insider
Insider
Beiträge: 2897
Registriert: Mo 14. Aug 2000, 17:52
Wohnort: FFM

Re: Year&Years It's a sin

#43 Beitrag von Trevis »

So, habe mir mal den Auftritt angeschaut: eieiei, so gar nicht meine Sache. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich Olly Alexander nicht mag. Seine Stimme ist eigentlich nicht vorhanden und sein Kleidergeschmack ist nicht meiner...

An der Version von "It's a sin" selbst hat sich ja nun generell nicht so viel getan. Das eigentliche Grundgerüst ist vorhanden. Da gab es ja nur wenig Risiko, irgendetwas auszuprobieren. Schade...

Antworten