"Electric-Tour" 2013/2014/2015

Die Pet Shop Boys Diskussion. Alles Neue und Interessante zu den Boys. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen oder Fragen anderer Fans beantworten.
Nachricht
Autor
Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8043
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "Electric-Tour" 2013

#276 Beitrag von Zukunft »

In den nächsten Tagen wird das erste Date der US-Tour in den Vorverkauf gehen. Es findet am 19. September statt. Das bedeutet zwangsläufig, dass mögliche weitere Termine in Deutschland nicht vor Mitte Oktober möglich sind.

Benutzeravatar
ANd1
Fundamentalist
Fundamentalist
Beiträge: 21877
Registriert: Mi 24. Jan 2001, 21:49
Wohnort: Hauptstädter
Kontaktdaten:

Re: "Electric-Tour" 2013

#277 Beitrag von ANd1 »

Damit wäre ne Halle Pflicht. Kann ich mit leben.
*** Violence, Religion, Injustice, Death ***

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8043
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "Electric-Tour" 2013

#278 Beitrag von Zukunft »

Ein weiterer Tourtermin ist durchgesickert: 3.10. Vancouver, Kanada. Mal sehen, wie lange die in Nordamerika unterwegs sind. Das sieht ja fast nach Hallenshows in Deutschland, wenn überhaupt, nicht vor Ende Oktober / Anfang November aus.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6337
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: "Electric-Tour" 2013

#279 Beitrag von Roland »

Potenzial für die Tage nach Berlin sehe ich durchaus noch, vielleicht für 1 bis 2 Termine.
Also vielleicht: Erfurt/Magdeburg/Hannover/Hamburg/Bremen/Amsterdam/Brüssel.
Da sie den Kram ja betimmt fliegen und nicht verschiffen werden.
Dafür würde ich dann (mit Sicherheit) max. 3-4 Tage einplanen.

Aber ich denke auch, die die Sache wird, wie 2009, November/Dezember in den großen EU-PSB-Märkten weiterlaufen, im Sommer können sich ja auch potenzielle Promoter die Show ansehen und willig gestimmt werden.
Urlaub werden sie ja auch mal machen wollen.
Zuletzt geändert von Roland am Mi 24. Apr 2013, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Konstantin
Insider
Insider
Beiträge: 7912
Registriert: Sa 26. Aug 2000, 15:52
Wohnort: Meiningen

Re: "Electric-Tour" 2013

#280 Beitrag von Konstantin »

Roland hat geschrieben:Potenzial für die Tage nach Berlin sehe ich durchaus noch vielleicht 1 bis 2 Termine.
Also vielleicht: Erfurt/Magdeburg/Hannover/Hamburg/Bremen/Amsterdam/Brüssel.
Ein Termin in der Region Frankfurt/Mannheim wäre auch sehr nett... die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...
"That's another good thing about Pet Shop Boys: Always home in time for dinner."
Stuart Price

konsul
Insider
Insider
Beiträge: 2951
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 23:00

Re: "Electric-Tour" 2013

#281 Beitrag von konsul »

Ne Pandemonium Tour 1.5 können sie behalten. Nur ne Stacheljacke anziehen und dann eine fast identische Setlist bringen wird mich nicht dazu bewegen irgendwohin zu Reisen.

Benutzeravatar
Nexus21
Starter
Starter
Beiträge: 332
Registriert: Mo 26. Dez 2005, 00:45
Wohnort: Wien

Re: "Electric-Tour" 2013

#282 Beitrag von Nexus21 »

konsul hat geschrieben:Ne Pandemonium Tour 1.5 können sie behalten. Nur ne Stacheljacke anziehen und dann eine fast identische Setlist bringen wird mich nicht dazu bewegen irgendwohin zu Reisen.
Immerhin gibts zur Stacheljacke ja anstatt des Korg M3 & dem Minimoog jetzt einen Korg Kronos mit abgeklebten Logos und einen schwarzen statt des silbernen Flatscreen für Chris.
It´s certainly about the truth.
the truth? - We´ve never been about the truth

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6337
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: "Electric-Tour" 2013

#283 Beitrag von Roland »

Der erste neue Juli-Termin nach dem München-Termin.

16. Juli - Athen (Festival)

http://www.enetenglish.gr/?i=news.en.society&id=759

Benutzeravatar
West End Boy
Mitleser
Mitleser
Beiträge: 54
Registriert: Do 3. Jan 2013, 22:24

Re: "Electric-Tour" 2013

#284 Beitrag von West End Boy »

konsul hat geschrieben:Ne Pandemonium Tour 1.5 können sie behalten. Nur ne Stacheljacke anziehen und dann eine fast identische Setlist bringen wird mich nicht dazu bewegen irgendwohin zu Reisen.
Ähm, was genau meinst du bitte mit "fast identische Setlist"? Hier mal eine Auflistung der Songs, die sie bei beiden Touren (Pandemonium und Electric) gespielt haben:

Suburbia
WEG
Domino Dancing
Always on My Mind
Love etc
It's A Sin
Go West


Das sind 7 von 17 Songs, sprich 10 Songs aus der Electric-Setlist sind neu. Wenn man die ineinander-gemixten Versionen von One More Chance / Face Like That sowie Fugitive / Integral als separate Songs sieht, dann sind gerade einmal 7 von 19 Songs gleich geblieben gegenüber der Pandemonium Tour, was schon 12 neuen Songs in der Electric-Setlist bedeuten würde. Hier von einer "identischen Setlist" oder gar "Pandemonium 1.5" zu sprechen finde ich vollkommen daneben, ganz ehrlich.

Vor allen Dingen wenn man sich mal die Songs anschaut, die gleich geblieben sind: es sind quasi zu 100% die "großen Hits", die eben als Crowd-Pleaser fungieren und so gut wie auf keiner Tour fehlen dürfen. Viele Leute gehen auf ein PSB Konzert eben weil sie die großen Radio Hits hören möchten, nicht irgendwelche B-Seiten oder obskuren Album Tracks. Wir, die extremen die-hard Petheads, wären vielleicht total aus dem Häuschen angesichts einer solchen Setlist mit Songs von Format, Alternative usw., aber für die breite Masse müssen die Hits her - das war bisher auf jeder Tour so. Irgendwie müssen die Hallen ja gefüllt werden, und das gelingt eben nicht mit einer Setlist à la "B-Sides und das beste von 2009 bis heute!". Der Alternativtitel für eine solche Show könnte gleich "Kennt eh keine Sau" lauten, denn das trifft es auf den Punkt, und dementsprechend wären auch die Kartenverkäufe.

Und ich persönlich finde, und damit stehe ich sicherlich nicht alleine da, dass die Electric-Setlist für eine Band aus den 80er Jahren, deren gegenwärtige Verkäufe sich bestenfalls als "schleppend" bezeichnen ließen, schon relativ gewagt ist. Gerade wenn sich das letzte Album, anders als 2009 bei Yes, eben nicht sooo gut verkauft hat, sollte man eher auf "Nummer sicher" gehen und Hits spielen, ich finde das nur nachvollziehbar. Ein anderes Forums-Mitglied hier hat die Setlist außerdem sehr treffend mit "anti-hittig" beschrieben: wir haben unter den 12 neu ins Programm genommen Songs immerhin die folgenden:

- 5 der breiten Masse wohl größtenteils oder gänzlich unbekannte, neue Tracks (Axis, Face Like That, Memory of the Future, Invisible, The Last to die)
- 1 B-Side (Fugitive)
- 2 reine Album-Tracks (One More Chance, I'm Not Scared)

Und selbst der Rest besteht zum Teil aus Songs, die sich nicht unbedingt aufdrängen, wenn man an eine PSB Setlist denkt, z.B. I wouldn't normally do this kind of thing oder Somewhere. Also tut mir Leid, ich bin absolut zufrieden mit dieser Setlist. Man kann über Geschmack natürlich streiten, und wenn jemand sagt, ihm gefallen die gespielten Songs nicht, dann sehe ich das ein. Aber zu sagen, dass sie der letzten Setlist zu ähnlich wäre, das ist für mich einfach gänzlich unverständlich.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6337
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: "Electric-Tour" 2013

#285 Beitrag von Roland »

Das Ding ist halt, die ziehen mit einem gewissen Aufwand, mit einer (für ihre Position am Musikmarkt) recht fetten Show um die Welt. Herr Tennant möchte es perfekt, also ist alles vorprogrammiert, getimed, etc. . Die Tour-Vorproduktion kostet entsprechendes Geld, ich werfe mal mit allem Drum und Dran (Konzeption, Honorare, Videos, Lichtdesign, Kostüme)
1 Millionen Dollar in den Raum, dazu dann die laufenden Kosten einer Tour samt Personal, dass muss natürlich erstmal wieder einfahren werden. Das bedeutet, sie brauchen einen gewissen Abverkauf der Show, der dann natürlich Kompromisse in der Setlist erfordert. So läuft das jetzt genaugenommen mit Abwandlungen im Stage-Design seit der Fundamental-Tour.
Da kann man (als Fan) schon auch mal genervt sein, dass nach Schema A, A.1 jetzt Schema A.2 gefahren wird.
Denn was das angeht, da gehe ich durchaus in Übereinstimmung mit "konsul". Klar gibt es dazu auch eine gewisse abgewandelte Setliste aber im Kern und aus genannten Gründen ist das wohl nicht wirklich anders realisierbar, wenn man eine (solche) Show einer breiteren Masse anbietet, denen es vermutlich nicht reichen würde nur Leute am Keyboard und Begleitinstrumenten zu sehen. Ich hätte auch gerne mal wieder mehr Live-Charakter wie zur Release-Tour. Auch eine innerhalb der Tour abwandelnde Setliste fände ich super. So wie aktuell ist, ist es irgendwie auch steril.
Aber das ist eben eine spezielle Fan-Sicht. Andere Leute sehen es womöglich ganz anders.

Benutzeravatar
DrFink
PetHead
PetHead
Beiträge: 669
Registriert: Do 29. Nov 2001, 01:00
Wohnort: PSB World

Re: "Electric-Tour" 2013

#286 Beitrag von DrFink »

Da das "große Geld" heutzutage nicht mehr mit Plattenverkäufen sondern nur noch (wenn überhaupt) mit Konzert-Tourneen verdient werden kann, haben die Künstler doch zwei Möglichkeiten, um die Einnahmen zu generieren, die sie sich erhoffen: Entweder versuchen sie so viele Besucher wie möglich anzulocken, die dann in erster Linie die Hits verlangen. Dann werden die Setlists dementsprechend angepasst. Oder sie buchen kleinere Hallen bzw. Clubs, ziehen die Ticketpreise deutlich an, und spielen die (selten live gespielten) Songs, die in erster Linie die Long-Time-Fans hören wollen - weil sie genau wissen, dass eben diese Fans auch bereit sind, höhere Ticket-Preise zu bezahlen.

Meiner Meinung versuchen die Pet Shop Boys den "goldenen Mitttelweg" zu gehen. Die Preise sind noch zivil, einige Hits sind immer zu hören, aber sonst gibt es immer wieder neue Songs bzw. alte Klassiker, die man live bisher selten zu hören bekam - und die Show ist auch in Ordnung. Sie versuchen halt alle Zielgruppen zufriedenzustellen.
Bild

Benutzeravatar
Ralf2001
Insider
Insider
Beiträge: 1500
Registriert: Mi 5. Jun 2002, 10:26
Wohnort: Rhein-Main

Re: "Electric-Tour" 2013

#287 Beitrag von Ralf2001 »

Kurz gesagt:

Die bisher bekannte Setlist ist genial, wie man da auf Pandemonium 1.5 kommen kann ist mir ein Mysterium :)

Benutzeravatar
Flamboyant
Starter
Starter
Beiträge: 470
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: "Electric-Tour" 2013

#288 Beitrag von Flamboyant »

In ca. 2-3 Wochen findet ja schon das 2. Konzert statt. Mal sehen ob es Veränderungen am Bühnenbild, Performance, Kostüme etc. gibt.

Am albernsten find ich ja diese Orangen Anzüge und vor allem der Orange Hut von Tennant in der Hälfte der Show (Always On My Mind, West End Girls, Go West). Nicht so mein Geschmack. Aber der Rest ist ja gelungen. Besonders das Intro sollte bleiben. Gänsehaut pur wenn die Musik beginnt und Tennant, Lowe auf der Leinwand zu sehen sind und dann anschließend live erscheinen.

Man könnte höchstens mit Chris und sein Keyboard irgendwas anders machen. Sieht irgendwie unspektakulär aus mit dem Keyboardständer (wie bei Cubism).

Würde auch gern mal Neil am Keyboard sehen wie bei Opportunities (Whistle Test). Wäre vielleicht für das Intro genial, wenn da 2 Keyboards stehen und Neil sowie Chris erstmal Instrumental zeigen was sie auf den Kasten haben.

Naja lassen wir uns überraschen denn ab Mai finden ja dann fast aller 2 Wochen Konzerte statt. Ist ja im Juni/Juli am meisten.
2014 Birmingham, Zürich /// 2016 London, Köln, Hamburg
2022 Hamburg, Berlin

Benutzeravatar
Konstantin
Insider
Insider
Beiträge: 7912
Registriert: Sa 26. Aug 2000, 15:52
Wohnort: Meiningen

Re: "Electric-Tour" 2013

#289 Beitrag von Konstantin »

Mit viel Innovation bei der szenischen Umsetzung der Shows ist wohl kaum zu rechnen. Die Beiden fühlen sich seit Cubism in den Händen von Es Devlin wohl, also wird sich an der Grundkonzeption der PSB-Shows (Chris am Keyboard, Neil singt, dazu ein paar Tänzer, Videos und bewegliche Bühnenelemente wohl kaum etwas ändern). Bei der Pandemonium-Tour waren die Würfel auf den Köpfen das Überraschungsmoment, bei der Electric-Tour dürften es die Minotauren sein, die ungewöhnlich sind. Mal sehen, ob diese beibehalten werden, das werden die kommenden Festival-Auftritte und dann v.a. die Tour in den USA zeigen.
Wirklich innovative Shows wie die Inszenierungen zeitgenössischer Musiktanztheaterstücke zu Songs der Pet Shop mit szenischen Überraschungseffekten in Bühne und Kostüm wie sie seinerzeit von Jarman oder Alden erarbeitet wurden, erwarte ich mir erst dann wieder, wenn die PSB bei der szenischen Verantwortung ihrer Shows mit neuem Personal arbeiten. Das scheint für die nächste Tour aber schon mal nicht der Fall zu sein, von daher rechne ich mit einem Mix aus bekannten und neuen Songs, dazu ein paar Songs der Kategorie "special interest" für die Fans, das ganze nett verpackt mit ein paar mehr oder weniger ungewöhnlichen Bühnen- und Kostümelementen, aber sie werden weder ihre eigene Bühnenästhetik der letzten 10 Jahre geschweige denn das Tournee-Rad neu erfinden. Ich warte einfach mal ab, was kommt - nach dem Tryout in Tajin wäre ja durchaus noch einiges an Steigerung drinnen...
"That's another good thing about Pet Shop Boys: Always home in time for dinner."
Stuart Price

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6337
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: "Electric-Tour" 2013

#290 Beitrag von Roland »

Es darf vielleicht auch noch angemerkt werden, dass die genannten neuen (der Masse weniger bekannten) Songs der Setlist sehr wohl auch massentauglich sind, ob sie dem Publikum nun bekannt sind - oder eben auch nicht.
Dafür stehen Neil und Chris mit ihrem (lobenswerten) großen Hang zu geschmeidiger Melodie und Rhythmik, zu sehr auf der kommerziellen Seite des Musikgeschäfts. Progressiv und tatsächlich "anti-hittig" hört sich, meiner bescheidenen Meinung nach, schon auch noch anders an. Da hätten sie schon "Atom-Splitting", "Decadence" (auch kein gutes Beispiel), "Gin & Jag" oder "Former Enfant" mit aufnehmen müssen um so ein Prädikat wirklich ansatzweise zu erfüllen.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6337
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: "Electric-Tour" 2013

#291 Beitrag von Roland »

Die Nordamerika-Termine im Herbst: (vorläufig 19 Termine wenn ich mich nicht verzählt habe)

Im Wesentlichen: Ost- und Westküste plus einige wenige mittendrin.

http://www.petshopboys.co.uk/news/3782/201304

Benutzeravatar
Ralf2001
Insider
Insider
Beiträge: 1500
Registriert: Mi 5. Jun 2002, 10:26
Wohnort: Rhein-Main

Re: "Electric-Tour" 2013

#292 Beitrag von Ralf2001 »

Roland hat geschrieben:Die Nordamerika-Termine im Herbst: (vorläufig 19 Termine wenn ich mich nicht verzählt habe)
Das ist doch endlich mal eine richtige Tour :prost:

Da hoffe/erwarte ich doch ähnliches im Winter auch in Europa :grin:

Benutzeravatar
Flamboyant
Starter
Starter
Beiträge: 470
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: "Electric-Tour" 2013

#293 Beitrag von Flamboyant »

So, diesen Montag kommt nun endlich Konzert #2. Diesmal ist das Konzert ja für sich eigenständig, also kein Festival o.ä. Bin schon gespannt.
2014 Birmingham, Zürich /// 2016 London, Köln, Hamburg
2022 Hamburg, Berlin

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8043
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: "Electric-Tour" 2013

#294 Beitrag von Zukunft »

Flamboyant hat geschrieben:So, diesen Montag kommt nun endlich Konzert #2. Diesmal ist das Konzert ja für sich eigenständig, also kein Festival o.ä. Bin schon gespannt.
Hä? :?

Benutzeravatar
ubik
PetHead
PetHead
Beiträge: 619
Registriert: Mo 14. Feb 2005, 16:06
Wohnort: Halle an der Saale

Re: "Electric-Tour" 2013

#295 Beitrag von ubik »

Zukunft hat geschrieben:
Flamboyant hat geschrieben:So, diesen Montag kommt nun endlich Konzert #2. Diesmal ist das Konzert ja für sich eigenständig, also kein Festival o.ä. Bin schon gespannt.
Hä? :?
Dito. Ich bin ebenfalls verwirrt.
I am Ubik. Before the universe was, I am. I made the suns. I made the worlds. I created the lives and the places they inhabit; I move them here, I put them there. They go as I say, they do as I tell them, I am the word and my name is never spoken, The name which no one knows. I am called Ubik, but that is not my name. I am. I shall always be.

carbi
Insider
Insider
Beiträge: 2001
Registriert: Sa 28. Okt 2000, 00:00
Wohnort: Im großen B
Kontaktdaten:

Re: "Electric-Tour" 2013

#296 Beitrag von carbi »

Er meint wohl das Konzert am 13.05. in Chile.
Ich bin Medium...viele sagen, ich wär' schon durch!

Benutzeravatar
ubik
PetHead
PetHead
Beiträge: 619
Registriert: Mo 14. Feb 2005, 16:06
Wohnort: Halle an der Saale

Re: "Electric-Tour" 2013

#297 Beitrag von ubik »

NÄCHSTEN Montag...

Benutzeravatar
Flamboyant
Starter
Starter
Beiträge: 470
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: "Electric-Tour" 2013

#298 Beitrag von Flamboyant »

carbi hat geschrieben:Er meint wohl das Konzert am 13.05. in Chile.
jap
2014 Birmingham, Zürich /// 2016 London, Köln, Hamburg
2022 Hamburg, Berlin

Benutzeravatar
Steffen
Insider
Insider
Beiträge: 6059
Registriert: Sa 22. Jul 2000, 19:52
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: "Electric-Tour" 2013

#299 Beitrag von Steffen »

Ohne Worte:
Dateianhänge
Setlist Electric tour
Setlist Electric tour
setlist_electric.png (254.98 KiB) 5385 mal betrachtet

Benutzeravatar
robbyrobsbanks
PetHead
PetHead
Beiträge: 815
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 20:10

Re: "Electric-Tour" 2013

#300 Beitrag von robbyrobsbanks »

Das geht ab!!!!! :cool: Und Fugitive live! :o :)

Antworten