3. Single Memory of the future

Die Pet Shop Boys Diskussion. Alles Neue und Interessante zu den Boys. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen oder Fragen anderer Fans beantworten.
Nachricht
Autor
romy
Starter
Starter
Beiträge: 467
Registriert: So 11. Mär 2012, 20:16
Wohnort: Duisburg

Re: 3. Single Memory of the future

#276 Beitrag von romy »

Was bin ich froh,das es Thomy,Chris und Tenlow gibt,ich wüsste sonst garnicht,das ich Fan einer Gruppe bin,die keinerlei Zuschauer anlockt,keine CDS verkauft und überhaupt keinen Erfolg hat.Ich bin Euch dankbar,das Ihr mir helft,die letzten 27 Jahre einer dann wohl vorhandendenen Halluzination zu verarbeiten. Muss dann morgen auch mal den von Wikipedia anrufen,das er schleunigst den Eintrag löschen muss,das die Pet Shop Boys über 100 Milionen Platten verkauft haben(oder 70,80,90,was auch immer).Auch das Guinness Buch der Rekorde muss ich benachrichtigen,das die Pet Shop Boys natürlich keinerlei Berechtigung haben,dort drinnen zu stehen.Na ja.....

Benutzeravatar
ANd1
Fundamentalist
Fundamentalist
Beiträge: 21877
Registriert: Mi 24. Jan 2001, 21:49
Wohnort: Hauptstädter
Kontaktdaten:

Re: 3. Single Memory of the future

#277 Beitrag von ANd1 »

aja. na dann... Gute Nacht.


;-)
*** Violence, Religion, Injustice, Death ***

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13703
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: 3. Single Memory of the future

#278 Beitrag von ChrisPSB »

Du solltest schon tolerieren, dass es erfreulicherweise noch einige Leute in diesem Forum gibt (u. a. Fabio, Norman, Henning & Rapunzel), die einen reflektierten, kritischen und realistischen Blick auf eine Band werfen, die sie nicht nur gerne hören, sondern von der sie auch Fan sind.

OT bezüglich der Plattenverkäufe: Ist es nicht eher so, dass sie 30-40 Mio. Alben verkauft haben?
BBFL 🤝🏻

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6337
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: 3. Single Memory of the future

#279 Beitrag von Roland »

@Romy
Niemand hat die alten Erfolge angezweifelt.
Es ging Tenlow und ChrisPSB lediglich darum auszudrücken, dass sich die Zeiten ändern und das man sich daran anpassen muss. Das Gestern nützt dem Morgen nicht viel. So ist es ganz einfach.

Edit: wegen Kommunikation
Zuletzt geändert von Roland am Sa 12. Jan 2013, 15:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
robbyrobsbanks
PetHead
PetHead
Beiträge: 815
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 20:10

Re: 3. Single Memory of the future

#280 Beitrag von robbyrobsbanks »

ChrisPSB hat geschrieben:
romy hat geschrieben:Robbie Williams (...) Killers (...) Madonna
Das ganze Theater um Singleverkäufe und insbesondere deine Beiträge diesbezüglich kann ich echt nicht mehr nachvollziehen. In den Singlecharts findest du mittlerweile beinahe nur noch Momentaufnahmen, also Acts, die in zwei Jahren keiner mehr kennt oder hören will. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel (z. B. Rihanna). Dieses Format ist ein Auslaufmodell. Williams, die Killers und Madonna (und, um deine Liste der absurden Vergleiche zu erweitern, Coldplay, Kylie Minogue, Depeche Mode etc.) füllen weltweit Stadien und genau darauf kommt es an: Ticketverkäufe. Glaubst du ernsthaft, dass es Chris Martin & co. noch interessiert, ob sie überhaupt in diesen Singlecharts auftauchen? Wer langfristig überleben will, muss Konzerte ausverkaufen, ordentlich Touren und noch ein paar Alben verkaufen. Dadurch zeichnet sich Erfolg aus. Würden die PSB ihre bescheidenen Hallen nicht mehr füllen, dafür aber all ihre Singles für 'ne Woche auf #1 gehen, hätten wir hier bald nicht mehr so viel zu diskutieren.
Das kann ich so nur unterschreiben! :up:

Jeder sollte die Entwicklungen in der Musik- bzw.Medienlandschaft akzeptieren und mehr die positiven Aspekte betrachten, wie mehr Live-Auftritte oder das man etwaige Musikvideos sich gezielt anschauen kann. Ohne dieses Forum wüsste ich gar nicht ob Saturn und Co. überhaupt noch physische Singles im Sortiment haben. :wink:

Benutzeravatar
Nexus21
Starter
Starter
Beiträge: 332
Registriert: Mo 26. Dez 2005, 00:45
Wohnort: Wien

Re: 3. Single Memory of the future

#281 Beitrag von Nexus21 »

romy hat geschrieben:......Fangen wir mal an mit Robbie Williams,2. Single jetzt "different" in UK auf der 64!! in Germany 31,also "Leaving Verhältnisse".Man hört aber niemanden reden,wie "schlecht" denn die Position von Robbie doch ist...
Candy in UK Charteinstieg auf 1 und Take the Crown in DE/A/CH/UK Chart-Einstieg auf der 1.
von daher hinkt der Vergleich ein wenig. Allein durch die Vorbestellungen wurden mehr units abgesetzt als von Elysium bis heute.

Album Präsentation in der 02 vs. HAU, läßt sich auch nicht vergleichen.
It´s certainly about the truth.
the truth? - We´ve never been about the truth

funny
Mitleser
Mitleser
Beiträge: 35
Registriert: So 18. Nov 2012, 17:19

Re: 3. Single Memory of the future

#282 Beitrag von funny »

Nexus21 hat geschrieben:
romy hat geschrieben:......Fangen wir mal an mit Robbie Williams,2. Single jetzt "different" in UK auf der 64!! in Germany 31,also "Leaving Verhältnisse".Man hört aber niemanden reden,wie "schlecht" denn die Position von Robbie doch ist...
Candy in UK Charteinstieg auf 1 und Take the Crown in DE/A/CH/UK Chart-Einstieg auf der 1.
von daher hinkt der Vergleich ein wenig. Allein durch die Vorbestellungen wurden mehr units abgesetzt als von Elysium bis heute.

Album Präsentation in der 02 vs. HAU, läßt sich auch nicht vergleichen.
Robbi Williams läßt sich mit 50 aber auch nicht mehr so gut vermarkten. Den seine Verkäufe waren auch schön höher.
Gibt es in Deutschland noch richtige Musiksendungen wie in den 90ern geschweige 80er?
Die Zeiten wo man mit Musik steinreich geworden ist, sind vorbei.
Wenn ich die Pets in Radio höre,dann nur alte Sachen.
Die Nummer 1 von heute kennt nächste Woche keiner mehr.
Haltbarkeit null. Das war selbst in den 90ern anders. Ach ja wo war Robbi denn 2 Wochen später in den Top 100?
Selbst Pur sonst immer oder fast immer Platz 1 mit den Album (keine Single) haben es nicht mehr so leicht. Top 20 glaube ich gerade.

Benutzeravatar
Tenlow
Insider
Insider
Beiträge: 7591
Registriert: Mi 23. Jan 2002, 01:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: 3. Single Memory of the future

#283 Beitrag von Tenlow »

ChrisPSB hat geschrieben:
OT bezüglich der Plattenverkäufe: Ist es nicht eher so, dass sie 30-40 Mio. Alben verkauft haben?

Realistisch gesehen ist das so, ja. 100 Millionen Tonträger insgesamt kann gut sein mit allen Singles usw. Aber damals zur Nightlife Zeit waren es erst ca. 30 Millionen Alben. Wenn sie 10 Millionen Alben seitdem verkauft haben sollten, wäre das schon sehr viel (Nightlife 1,5 Mio, Release +- 1 Mio, Fundamental könnte inzwischen auch knapp unter 1 Million sein, das gleiche gilt für Yes und Elysium steht mit viel Wohlwollen weltweit höchstens bei 250 000. Wenn man den Backkatalog dazu nimmt in all den Jahren, ist es realistisch, dass sie +- bei 40 Millionen Alben stehen könnten/sollten.

Die 100 Millionen werden in guten Marketing immer als Alben verkauft und von allen abgeschrieben. Ist auch völlig unmöglich wenn man bedenkt, dass die beiden besten Alben (Introspective und Very) was die Abverkäufe angeht (beide jeweils 4-5 Millionen) "nur" auf höchstens 10 Millionen zusammen kommen. Wie soll man da auf 100 Millionen kommen?
Firing verbal shots like a tommy gun.

Benutzeravatar
Eisteddy
PetHead
PetHead
Beiträge: 927
Registriert: Do 24. Okt 2002, 19:27
Wohnort: Schneverdingen

Re: 3. Single Memory of the future

#284 Beitrag von Eisteddy »

Sicherlich alle Tonträger. Aber da sieht man ja auch wieder... was das Internet alles verändert hat. Früher habe ich mich immer gern in den Pausenzeiten in WOM, Media Markt etc rumgetrieben um die neusten Maxis anzuhören oder Alben...jezt wird einem ja alles serviert im Internet. Ich hasse diesen Downloadmüll, will was in den Händen halten. Das wirkt irgendwie so unpersönlich. Liegt vielleicht auch daran, dass man die Cover so toll fand. Aber so ist die Entwicklung halt. Es geht nur noch über die Tour für die Jungs und nicht nur für die. Ich fänds cool, sie machen Ihre Experimente alla Ballet, Musical etc. Die Kunstform finde ich so spannend bei den Pets. Das soll nich heißen, dass sie nix mehr veröffentlichen sollen, aber die Frage bleibt halt..lohnt es sich bald überhaupt noch.
Es gibt keine schlechte Musik, nur unterschiedliche Geschmäcker.

Österreich ist das bessere Deutschland.

It always comes as a surprise...

I´m always waiting for the Red Letter Day

We were never being boring...

Benutzeravatar
Nexus21
Starter
Starter
Beiträge: 332
Registriert: Mo 26. Dez 2005, 00:45
Wohnort: Wien

Re: 3. Single Memory of the future

#285 Beitrag von Nexus21 »

Das mit den Verkaufszahlen von stimmt schon. Es gibt da auch unzählige Möglichkeiten, diese zu verfälschen um "gut" dazustehen. Wenn man ein Album herausbringt, das so schlecht ist dass es kein Mensch kaufen will, schenkt man es halt zu jedem Ticket für die Tour dazu (wobei der Preis für die CD schon eingerechnet ist) und Schwupps hat man plötzhlich höhere Verkaufszahlen, so geschen bei der US-Tour von Madonna.

Aber die wollte ja nicht einmal wer bei den Konzerten sehen, was bei den Preisen auch kein Wunder ist.
It´s certainly about the truth.
the truth? - We´ve never been about the truth

romy
Starter
Starter
Beiträge: 467
Registriert: So 11. Mär 2012, 20:16
Wohnort: Duisburg

Re: 3. Single Memory of the future

#286 Beitrag von romy »

In den Saturn-Charts ist "Motf" von 0 auf 5 eingestiegen.

Benutzeravatar
Thomy71
Insider
Insider
Beiträge: 2145
Registriert: Mo 2. Mai 2005, 14:48
Wohnort: Bielefeld

Re: 3. Single Memory of the future

#287 Beitrag von Thomy71 »

Das klingt ja schwer realistisch. Und überall anders werden mindestens 60 Titel besser verkauft?

romy
Starter
Starter
Beiträge: 467
Registriert: So 11. Mär 2012, 20:16
Wohnort: Duisburg

Re: 3. Single Memory of the future

#288 Beitrag von romy »

Keine Ahnung wie das läuft."Leaving " war ja sogar auf Platz 2 der Saturn Single-Charts.

Benutzeravatar
robbyrobsbanks
PetHead
PetHead
Beiträge: 815
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 20:10

Re: 3. Single Memory of the future

#289 Beitrag von robbyrobsbanks »

....wenn da keine Downloads mit drin, kann es durchaus sein. Aber es hilft alles nichts sich an so einem Strohalm zu klammern, wie hier auch schon ausführlich dargelegt, Zeiten ändern sich.
Sollte man akzeptieren, habe ich auch. Ich habe in den 90ern als Heranwachsender immer den neuesten Single-Charts auf MTV-Teletext herbei gefiebert, als diese noch eine Relevanz hatten, fehlt schon. Dafür haben wir jetzt z.B. mehr Konzerte und sind dank Internet umfassender über unsere "Stars" informiert.

romy
Starter
Starter
Beiträge: 467
Registriert: So 11. Mär 2012, 20:16
Wohnort: Duisburg

Re: 3. Single Memory of the future

#290 Beitrag von romy »

Wäre mal interessant zu sehen,wie es heute noch wäre,wenn es nur CDS gäbe und keine Downloads.

Benutzeravatar
Thomy71
Insider
Insider
Beiträge: 2145
Registriert: Mo 2. Mai 2005, 14:48
Wohnort: Bielefeld

Re: 3. Single Memory of the future

#291 Beitrag von Thomy71 »

Saturn bietet doch aber auch Downloads an, oder? Insofern...

Benutzeravatar
Ralf2001
Insider
Insider
Beiträge: 1500
Registriert: Mi 5. Jun 2002, 10:26
Wohnort: Rhein-Main

Re: 3. Single Memory of the future

#292 Beitrag von Ralf2001 »

Nexus21 hat geschrieben:Das mit den Verkaufszahlen von stimmt schon. Es gibt da auch unzählige Möglichkeiten, diese zu verfälschen um "gut" dazustehen. Wenn man ein Album herausbringt, das so schlecht ist dass es kein Mensch kaufen will, schenkt man es halt zu jedem Ticket für die Tour dazu (wobei der Preis für die CD schon eingerechnet ist) und Schwupps hat man plötzhlich höhere Verkaufszahlen, so geschen bei der US-Tour von Madonna.

Aber die wollte ja nicht einmal wer bei den Konzerten sehen, was bei den Preisen auch kein Wunder ist.
Madonnas Tour hat 296 Mio erlöst und war mit die erfolgreichste Tour des Jahres.

Ich hab sie in Köln gesehen (und da war es auch voll) und die Show war sensationell gut.

Dass das zugehörige Album Käse war, ist ein anderes Thema ...

Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8911
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: 3. Single Memory of the future

#293 Beitrag von Werner »

Ralf2001 hat geschrieben: Madonnas Tour hat 296 Mio erlöst und war mit die erfolgreichste Tour des Jahres.
... und die Show war sensationell gut.
Die Show war der größte Schrott des Jahres!!!
Ralf2001 hat geschrieben:Dass das zugehörige Album Käse war, ist ein anderes Thema ...
An der Show gemessen war das Album absolut hochwertig... :lol:
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Benutzeravatar
Nexus21
Starter
Starter
Beiträge: 332
Registriert: Mo 26. Dez 2005, 00:45
Wohnort: Wien

Re: 3. Single Memory of the future

#294 Beitrag von Nexus21 »

Ralf2001 hat geschrieben:
Nexus21 hat geschrieben:Das mit den Verkaufszahlen von stimmt schon. Es gibt da auch unzählige Möglichkeiten, diese zu verfälschen um "gut" dazustehen. Wenn man ein Album herausbringt, das so schlecht ist dass es kein Mensch kaufen will, schenkt man es halt zu jedem Ticket für die Tour dazu (wobei der Preis für die CD schon eingerechnet ist) und Schwupps hat man plötzhlich höhere Verkaufszahlen, so geschen bei der US-Tour von Madonna.

Aber die wollte ja nicht einmal wer bei den Konzerten sehen, was bei den Preisen auch kein Wunder ist.
Madonnas Tour hat 296 Mio erlöst und war mit die erfolgreichste Tour des Jahres.

Ich hab sie in Köln gesehen (und da war es auch voll) und die Show war sensationell gut.

Dass das zugehörige Album Käse war, ist ein anderes Thema ...
Erlös ist nicht Gewinn und im Vergleich zu vorangegangenen Touren war es ein Mega-Flop. Vollplayback, selbst den Soundcheck hat sie in Vollplayback absolviert. Ein Bekannter von mir arbeitet für dieses Logistikunternehmen dass die Stages kreuz und quer durch Europa karrt, da gab es ein eigenes DAT-Tape mit dem Lable "Madonna Warm-Up". Sensationell war gagegen Frau GaGa, die kann aber auch singen im Vergleich zu Madonna.
It´s certainly about the truth.
the truth? - We´ve never been about the truth

Benutzeravatar
Thomy71
Insider
Insider
Beiträge: 2145
Registriert: Mo 2. Mai 2005, 14:48
Wohnort: Bielefeld

Re: 3. Single Memory of the future

#295 Beitrag von Thomy71 »

Nexus21 hat geschrieben:...da gab es ein eigenes DAT-Tape mit dem Lable "Madonna Warm-Up".
Ist Warm Up nicht eher, was vor dem Konzert so an Fremdmusik aus den Hallenlautsprechern dudelt? Und können wir mal wieder die Kurve zurück zum Thema kriegen? ;)

Benutzeravatar
Ralf2001
Insider
Insider
Beiträge: 1500
Registriert: Mi 5. Jun 2002, 10:26
Wohnort: Rhein-Main

Re: 3. Single Memory of the future

#296 Beitrag von Ralf2001 »

Nexus21 hat geschrieben:
Erlös ist nicht Gewinn und im Vergleich zu vorangegangenen Touren war es ein Mega-Flop. Vollplayback, selbst den Soundcheck hat sie in Vollplayback absolviert. Ein Bekannter von mir arbeitet für dieses Logistikunternehmen dass die Stages kreuz und quer durch Europa karrt, da gab es ein eigenes DAT-Tape mit dem Lable "Madonna Warm-Up". Sensationell war gagegen Frau GaGa, die kann aber auch singen im Vergleich zu Madonna.
Ja ja, die Gaga, seit dem You Tube-Video bei dem sie auf die Bühne kotzt und der Gesang weitergeht sollte diese Legende über ihre wahnsinnigen Live-Fähigkeiten wohl auch langsam ad acta gelegt werden ;)
Ich fand übrigens das erste Gaga-Album klasse, aber schon das zweite ist öde mit immer der gleichen Masche, imho ist da der Höhepunkt schon überschritten.

Madonna hat von Anfang an in ihren Live-Shows immer auch mit teilweisen Playback gearbeitet, die Songs bei denen das der Fall ist hört man (oder zumindest ich) auch sofort raus, es gibt aber (wie bei Gaga) natürlich viele (die meisten) Songs bei denen auch hörbar echt live gesungen wird (dass auch dazu für den "Notfall" Backingtracks existieren ist natürlich nicht unwahrscheinlich, den Trick beherrschen unsere Jungs ja im übrigen wohl auch).

Dass Erlös nicht Gewinn ist, brauchst du mir nicht zu erklären, dass aber ein hoher zweistelliger Millionenbetrag auch als Gewinn übrig geblieben sein wird, ist auch klar. Oder anders gesagt, die "Show die niemand sehen wollte" hat in den paar Monaten wahrscheinlich so viel Erlös und Gewinn gemacht wie die PSB in ihrer ganzen Karriere :wink:

Und die Show war imho klasse! :D

Antworten